1919 gründete Franz Tillack die Bauglaserei. Vom Rähmen zog die Firma in das alte Sudhaus der Georgenbrauerei, später in die Probstgasse und danach in den Stiftsweg 16, dem jetzigen Standort im Helmepark.

Sein Sohn Werner übernahm 1955 das Geschäft. Er hatte in Werner Tillack jun. wiederum einen handwerklich versierten Nachfolger. Jungen Handwerkern genehmigte man damals Betriebsgründungen nur, wenn sie sich Produktionsgenossenschaften anschlossen. Erst 1975 gelang Werner Tillack jun. die Übernahme des Familienbetriebes, den er zusammen mit seiner Ehefrau Helga führte. Sie war für die Verwaltung, organisatorische Abläufe sowie Kundenbetreung zuständig.


Auch Sohn Andreas (geb. 1965) arbeitet in der 4. Generation seit seiner Lehre zum Rahmenglaser im väterlichen Betrieb. 1987 legte Andreas Tillack seine Meisterprüfung ab.
Am 1. Januar 2002 wurde der Betrieb in eine GmbH umgebildet, Andreas Tillack und Werner Tillack wurden beide Geschäftsführer. Ziel ist es, die Tradition des Unternehmens im neuen Jahrtausend fortzuführen.

Anfang des Jahres 2004 begab sich Werner Tillack in den wohlverdienten Ruhestand.

Um den zunehmenden Bedürfnissen der Kunden zu entsprechen,hat die Firma Tillack ihre Angebotspalette ständig erweitert: ob aus Holz oder Kunststoff, Türen und Fenster aller Art sind im Angebot, ebenso wie Rollläden, Rollgitter, Parkett und Vertäfelungen aller Art und Tore.

Die Firma Tillack übernimmt sämtliche Glaser- und Bautischlereiarbeiten, ob es sich um Türen oder Schaufensterverglasungen, um Sicherheits-Panzer-Draht- oder Ornamentglas, Spiegel oder Glasplatten für Möbel handelt.

Die Kunden kommen vorwiegend aus der Region um Sangerhausen. Jedoch führt die Auftragslage in besonderen Fällen z.B. auch nach Grimma, Herschfeld und in die Schwäbische Alb.

Um künftigen Ansprüchen gerecht zu werden, verlegten die Handwerksmeister im Jahr 2002 ihre Firma in das Gewerbegebiet Helmepark.

Die Ausstellungen im Stiftsweg 16 bieten auch den Unschlüssigen genügend Anschauung und Informationen. Sie sollten sich selbst davon überzeugen!

  • 1-cms12-554-g
  • 1-cms12-555-g
  • 1-cms12-556-g
  • 1-cms12-652-g
  • img002-2018-2
  • img002-2018-3
  • img002-2018-4

Kontakt

TILLACK - Glaserei und Bautischlerei GmbH
Geschäftsführer: Andreas Tillack

Stiftsweg 16
06526 Sangerhausen

Telefon: 0 34 64 - 54 56 71
Telefax: 0 34 64 - 54 56 73

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Laden/Büro

Mo, Di, Do, Fr: 9.00 Uhr - 17.00 Uhr
Mi: 9.00 Uhr - 16.00 Uhr
Sa: nach Vereinbarung

In den Wintermonaten (November bis Februar)
schließen wir Freitag's 16:00Uhr.

Glasnotdienst

Ihr Anruf auf unsere Festnetznummer wird (außerhalb der Geschäftszeiten) per Rufumleitung zu einem Mitarbeiter weitergeleitet. Bitte hinterlassen sie unbedingt ihren Namen und ihre Rufnummer auf der Mailbox.

0 34 64 - 54 56 71

Beachten Sie auch bitte folgende Informationen zu unserem Glasnotdienst!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok